Propolis – ein wertvolles Naturprodukt aus dem Bienenstock

Propolis – ein wertvolles Naturprodukt aus dem Bienenstock

Juli 20, 2021

In unserem Sortiment finden Sie auch den wertvollen Manuka Honig 550+ mit Propolis. Dieses Produkt vereint die besten Wirkstoffe aus dem Bienenstock, wodurch sich eine ganz besonders leistungsstarke Kombination ergibt. In diesem Artikel wollen wir Ihnen weitere Informationen über den Wirkstoff Propolis geben und verraten Ihnen, welche Funktionen er zudem in der Natur erfüllt.

 

Was ist Propolis?

Propolis ist ein Naturprodukt, das von Bienen produziert wird und als Baumaterial im Bienenstock verwendet wird. Die Hauptbestandteile des sogenannten Bienenkittharz sind Pollen, Harze, Wachse und ätherische Öle von verschiedenen Blumen und Bäumen, welche mit Speichelsekret der Bienen vermischt eine klebrige Substanz ergeben. Im Bienenstock wird diese Substanz dann zum Abdichten von Öffnungen und Ritzen verwendet, um das Eindringen von Keimen, Bakterien und anderen Mikroorganismen zu verhindern. Aber auch die Innenwände und die einzelnen Wabenzellen werden von den Bienen mit Propolis versehen, wodurch das Innere eines Bienenstocks fast genauso steril wird wie ein OP-Saal.

Die antimikrobielle Wirkung von Propolis ist überlebenswichtig für die Bienen, denn im Bienenstock herrschen Temperaturen von circa 35 Grad und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Zudem leben zigtausende Bienen auf engstem Raum zusammen – im Normalfall also eine ideale Brutstätte für Bakterien, Pilze und Viren. Mit Propolis desinfizieren die Bienen ihren Bienenstock und schützen sich selbst vor Keimen und anderen Eindringlingen.

 

Propolis Wirkung

Im Bienenstock wirkt Propolis zum einen wie eine Desinfektionsschleuse und zum anderen wie ein natürliches Antibiotikum. So schützen die Bienen ihre Waben vor dem Eindringen von Pilzen, Viren und Bakterien. Die antibiotische Wirkung von Propolis entsteht vor allem durch den hohen Anteil an Flavonoiden und Phenolen, darunter auch Kaffeesäure. Im Winter schützt das Abdichten mit Propolis zudem vor Kälte und Zugluft, sodass im Bienenstock eine konstante Temperatur und eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten werden kann.

Wegen seiner positiven Eigenschaften und seiner Wirkweise wird Propolis mittlerweile vielseitig in der Naturheilkunde, in der Nahrungsergänzung und in der Kosmetik eingesetzt. Im Markt finden Sie auch zahlreiche Naturheilmittel, wie zum Beispiel die gerne verwendete Propolis Tinktur oder Propolis Tropfen, welche vorwiegend gegen Infektionen auf der Haut oder der Atemwege eingesetzt werden.

 

Propolis Anwendung

Unser maorika Manuka Propolis Honig kann sowohl innerlich als auch zur äußerlich angewendet werden. Den köstlichen Honig mit dem feinen Propolis Geschmack können Sie entweder direkt vom Löffel genießen oder Sie mischen ihn mit Ihren Speisen und Getränken.

Zur äußerlichen Verwendung können Sie den Manuka Honig mit Propolis direkt auf die Haut auftragen. Ausführliche Informationen finden Sie in den jeweiligen Rubriken zur Anwendung oder zur Dosierung.

 

Nebenwirkungen Propolis: Allergiker sollten mit Vorsicht genießen!

Insbesondere bei der äußeren Anwendung auf der Haut kann Propolis eine Kontaktallergie auslösen. Personen, die allergisch auf Bienenstiche reagieren, sollten vor der Anwendung unbedingt erst mit ihrem Arzt sprechen. Schwangere, die an einem geschwächten Immunsystem leiden, sollten auf die Einnahme von Naturprodukten generell verzichten, da sich diese auf den Körper auswirken könnten. 

 

Propolis für Kinder

Manuka Honig 550+ mit Propolis sollte nicht an Kinder unter 2 Jahren verabreicht werden.