LIEFERUNG VERSANDKOSTENFREI INNERHAlb 1-3 WERKTAGEN

parallax

Manuka Honig Dosierung

Lesen Sie unsere Empfehlungen zur Dosierung von Manuka Honig für den internen und externen Gebrauch.

Die Manuka Honig Einnahme hängt davon ab, wofür er eingenommen wird beziehungsweise für welche Anwendungsgebiete er eingesetzt wird. Generell kann die Einnahme Manuka Honig zu jeder Tageszeit und auf unterschiedliche Weise erfolgen. Da es sich nicht um ein Medikament handelt, gibt es auch keine wirklich festgelegte Maximaldosis. Detaillierte Angaben zum Verwendungszweck dürfen wir leider nicht auflisten, da Manuka Honig ein Lebensmittel ist und ihm entsprechend keine gesundheitlichen Wirkweisen zugeschrieben werden dürfen.*

Je nach MGO-Gehalt sollte ein echter Manuka Honig über den Tag verteilt eingenommen werden. Am besten ist auch die Einnahme vor den Mahlzeiten auf nüchternen Magen, weil der Manuka Honig sich so optimal entfalten kann. Sie können ihn allerdings auch wie jeden anderen Honig verzehren, so zum Beispiel im Tee, als Brotaufstrich oder im Müsli.

Index

  • Dosierung innere Anwendung
  • Dosierung äußere Anwendung
  • Dosierung Kinder
  • Anwendung Schwangerschaft

Dosierung Manuka Honig innere Anwendung

Für die innere Anwendung empfiehlt es sich, täglich 2-3 Teelöffel maorika Manuka Honig mit einem MGO Gehalt von 250+ oder 400+ einzunehmen.

Bei akuten Beschwerden können Sie auch auf Manuka Honig MGO 550+ oder sogar Manuka Honig MGO 800+ und Manuka Honig 1000+ zurückzugreifen. Von den höheren MGO Gehalten sind dann 2 Teelöffel bzw. beim hochdosierten MGO 800+ oder 1000+ ist sogar schon 1 Teelöffel ausreichend.

Idealerweise nehmen Sie den Manuka Honig auf leeren Magen beziehungsweise circa 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Der Honig kann auch in kleinen Mengen bei Bedarf mehrmals täglich gelutscht werden. Hierfür eignet sich der maorika Manuka Honig MGO 400+, indem Sie ihn pur ein paar Minuten einwirken lassen oder der maorika Manuka Honig MGO 550+ mit Wasser verdünnt und als Mundspülung verwendet.

Für eine langfristige und regelmäßige Einnahme empfehlen wir eine Dosierung von einmal täglich 1 Teelöffel Manuka Honig MGO 100+.

Bei Blasenentzündungen wird in der Regel empfohlen, viel (Tee) zu trinken. Versüßen Sie doch dann einfach den Tee, indem Sie in jede Tasse einen Teelöffel maorika Manuka Honig MGO 400+ hinzuzugeben.

Manuka Dosierung äußere Anwendung

Für die äußere Anwendung reicht ein niedrigerer MGO-Gehalt aus, da der Manuka Honig direkt auf der betroffenen Stelle aufgetragen wird. Im Zweifelsfall können Sie die erste Anwendung zunächst mit einer geringen MGO-Dosierung austesten und später bei Bedarf erhöhen.

Für eine allgemeine Hautpflege können Sie maorika Manuka Honig MGO 100+ oder maorika Manuka Honig MGO 250+ mit einer Basiscreme verdünnen und auf die Haut auftragen.

Auf lokale Stellen kann auch der hochdosierte maorika Manuka Honig MGO 800+ oder maorika Manuka Honig MGO 1000+ pur aufgetragen werden.

100% NEUSEE-LÄNDISCHER HONIG

Manuka Honig Dosierung Kinder

Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern unter 12 Monaten sollte generell kein Manuka Honig verabreicht werden. Der Grund dafür liegt darin, dass Manuka Honig ein unbehandeltes Naturprodukt ist, in dem Spuren jenes Bakteriums enthalten sein können, der das Botulismus auslöst. Dies gilt übrigens auch für Erwachsene mit einem geschwächten Immunsystem.

Die Anwendung von maorika Manuka Honig bei Kindern ab 12 Monaten ist problemlos, allerdings sollte die verabreichte Manuka Honig Kinder Dosierung nicht über MGO 400+ liegen, da der Wirkstoff in größeren Mengen bei Kindern nicht empfehlenswert ist. Wir empfehlen maximal 1 Teelöffel täglich.

Einnahme Manuka Honig Schwangerschaft

Unser maorika Manuka Honig kann in der Schwangerschaft genauso eingesetzt werden, wie außerhalb der Schwangerschaft. 
Ob Sie ihn innerlich oder äußerlich anwenden wollen, ist ganz Ihnen überlassen. Fest steht, Sie können bedenkenlos zugreifen, sofern Sie nicht unter einem krankheitsbedingt geschwächten Immunsystem leiden. Behalten Sie alleine die tägliche Verzehrmenge im Auge, denn zu viel Zucker ist grundsätzlich nicht empfehlenswert und ungesund während der Schwangerschaft.

Ein Tipp noch von uns: Bei morgendlichem Unwohlsein können Sie sich den Tag versüßen, indem Sie entweder 1 Teelöffel maorika Manuka Honig MGO 400+ pur einnehmen oder aber Sie rühren ihn in ein Glas Apfelessig ein. Alternativ empfiehlt sich auch die köstliche Kombination aus frischem Ingwer als Tee zubereitet mit 1 Teelöffel maorika Manuka Honig,

*Hinweis: Da Manuka Honig ein Lebensmittelprodukt ist und bisher nicht als Medikament oder Heilmittel anerkannt wurde, erlauben sowohl die EU-Richtlinien als auch das Lebensmittelgesetz es uns leider nicht, die Wirkweise von unserem maorika Manuka Honig detaillierter aufzuführen. Manuka Honig hat weltweit bereits viele Anwender begeistert und es gibt zahlreiche, wissenschaftliche Studien über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.

BELIEBTE PRODUKTE

Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+