parallax

Was ist Manuka Honig?

Erfahren Sie hier, warum Manuka Honig so besonders ist und was ihn von gewöhnlichem Honig unterscheidet.

Manuka Honig wird von Honigbienen aus dem Blütennektar der Südseemyrte erzeugt. Der Strauch oder Baum, der in der Sprache der Maori auch Manuka genannt wird, wächst vor allem in den bergigen Regionen der nördlichen Insel Neuseelands. Die besonders häufig benannten Manuka Honig Eigenschaften sind die antibakterielle (gegen Bakterien), antimykotische (gegen Pilze) und antivirale (gegen Viren) Wirkung durch den enthaltenen Wirkstoff Methylglyoxal (Abkürzung: MGO). Es ist genau dieser Wirkstoff, der den Manuka-Honig von anderen Honigsorten unterscheidet und ihn so einzigartig macht.
Aber was ist Manuka genau und was ist das Besondere an Manuka Honig? Hierzu geben wir Ihnen im Folgenden hilfreiche Informationen.

Index

  • Die Manuka Pflanze
  • Ein kostbares Naturprodukt
  • Besonderheiten Manuka Honig?
  • Eigenschaften Manuka Honig
  • Fazit: Was ist Manuka Honig?

Die Manuka Pflanze – ein Wunder der Natur

Die Südseemyrte (Leptospermum scoparium), auch bekannt als Manuka Pflanze, wächst als Strauch oder als Baum mit weißen und rosafarbenen Blüten. Ideale Wachstumsbedingungen findet sie in den bergigen Regionen auf der Nordinsel Neuseelands, wo sie das ganze Jahr über das Landschaftsbild prägt. Da sie aber auch im südöstlichen Teil Australiens vorkommt, vermutet man, dass sie sich ursprünglich von dort aus nach Neuseeland verbreitet hat.

Die Pflanze wurde von den Maori Ureinwohnern schon vor Jahrhunderten erkannt und bereits damals sehr vielfältig genutzt. Aus dem Holz wurden Häuser, Boote und Waffen gebaut. Blätter, Blüten und Rinden der Pflanze wurden zu Salben und Suden verarbeitet, welche wirksam zur Desinfektion von Wunden, als Entzündungshemmer und bei vielen anderen Krankheitssymptomen eingesetzt wurden. Das aus der Pflanze gewonnene Manuka Extrakt wurde effektiv gegen Bakterien und Pilze eingesetzt und innerlich eingenommen, hat es sogar auch bei einzelnen Viren seine Wirkung bewiesen. Es wurde zur Stärkung des Immunsystems verabreicht und gilt aufgrund seiner umfassenden Heilwirkung auch heute noch als traditionelles Naturheilmittel.

Manuka wird in Neuseeland auch Tea Tree genannt, was jedoch nicht zu verwechseln ist mit dem bekannten, australischen Teebaum und dem daraus gewonnenen Teebaumöl. Also was ist eine Manuka Pflanze? Diese Frage haben wir erstmal weitestgehend geklärt, aber wie genau steht sie mit dem Honig in Zusammenhang? Der Name lässt wahrscheinlich schon erahnen, dass die Manuka Pflanze die Basis für unseren reinen und wirkstoffreichen maorika Manuka Honig ist.

Manuka Pflanze
Manuka Honig was ist das?

Manuka Honig was ist das?

Echter Manuka Honig wird aus den Blüten der Manuka Pflanze erzeugt und hat somit seinen Ursprung in Neuseeland. Da die Erzeugung nur in den wenigen Wochen des Jahres geschehen kann, in denen die Pflanze blüht, ist der Manuka Honig sehr kostbar. Die Bienenstöcke müssen dann zum passenden Zeitpunkt und an der richtigen Stelle platziert sein, damit die Bienen fleißig mit der Produktion des Honigs beginnen können. Und wie bei jedem anderen Naturprodukt auch haben beim Manuka Honig die Umweltgegebenheiten einen großen Einfluss auf die produzierte Menge. So können beispielsweise Wind und Regen dazu beitragen, dass die Blüten verwehen und die Bienen sich nicht außerhalb der Bienenstöcke bewegen können.

Der ständige Aufwand, der durch unsere erfahrenen Imker vor Ort betrieben wird, um den wertvollen maorika Manuka Honig gewinnen zu können, macht unseren Honig jedes Jahr individuell und zu einem besonders wertvollen Produkt. Zwar wurden auch gängige Honigsorten schon immer als gesundes und wertvolles Naturprodukt gesehen, welchem auch eine gewisse Heilwirkung zugeschrieben wurde - der Effekt von Manuka Honig ist jedoch bisher unübertroffen. Kein anderer Honig ist so wirksam und vielseitig einsetzbar wie der einzigartige Manuka Honig aus Neuseeland, der dadurch weltweit so geschätzt und anerkannt ist.

Was ist besonders an Manuka Honig?

Die Blüten der Manuka Pflanze produzieren einen ganz besonderen Nektar mit Kohlenhydraten, die den Stoff Dihydroxyaceton (DHA) enthalten. Dieser Inhaltsstoff alleine macht den Manuka Honig aus Neuseeland jedoch noch nicht so besonders. Erst, wenn die Honigbienen bei ihrem Streifzug durch die Natur den kostbaren Manuka-Nektar gesammelt haben und diesen in den Waben des Bienenstocks verschließen, entwickelt sich dort über einen längeren Zeitraum durch Dehydration das antibakteriell wirksame Methylglyoxal (MGO) – der Wirkstoff, dem die besonderen und wertvollen Eigenschaften des Manuka Honig zugeschrieben werden.

Zum Vergleich mit gewöhnlichen Honigsorten: Echter Manuka Honig aus Neuseeland hat einen hundertfach höheren MGO-Gehalt als andere Honigsorten, von denen viele den Inhaltsstoff entweder gar nicht oder falls doch, in nur sehr geringer Dosierung enthalten.

100% Neusee-ländischer honig

Was sind die besonderen Eigenschaften des Manuka Honigs?

Die Manuka Pflanze hat nachgewiesen eine sehr starke antibakterielle, antimykotische und antivirale Wirkung. Durch das enthaltende Methylglyoxal (MGO) im daraus produzierten Honig kann dieser zudem eine entzündungshemmende und somit wundheilende Wirkung erzielen. Der Anteil des in unserem MGO-Honig enthaltenen Wirkstoffs Methylgloxal wird regelmäßig durch ein akkreditiertes Labor geprüft und wird für jede Charge entsprechend zertifiziert.

Für was ist Manuka Honig dann also gut und wann kann er hilfreich eingesetzt werden?

Manuka Honig hat weltweit schon viele Anwender und Konsumenten überzeugt und zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen zudem die Manuka Honig Wirkung. Am besten probieren Sie unseren maorika Manuka Honig selbst und überzeugen sich von dem neuen Wohlfühl-Produkt in Ihrem Tagesablauf. Für einen wirkungsvollen Effekt integrieren Sie den Manuka Honig vorzugsweise in Ihre täglichen Anwendungsroutinen.

Als Ersatz für raffinierten Zucker eignet er sich zum Beispiel sehr gut in warmen Getränken, ohne dass die Wirkung des MGO beeinflusst wird. Der Honig kann ebenso als ideale Zutat im Müsli, in Smoothies oder in Joghurt verwendet werden. Aber auch einfach pur vom Löffel ist er ein wahrer Genuss und er wird Ihnen mit Sicherheit den Tag versüßen.

Zur antibakteriellen Wundreinigung ist Manuka Bienenhonig ideal im Erste Hilfe Kasten für die direkte Anwendung bei Sportverletzungen oder in der Hausapotheke zur Behandlung kleinerer Unfälle im Haushalt, wie etwa Schnittverletzungen, kleine Verbrennungen oder Schürfwunden. Häufig wird Manuka Honig auch für die natürliche Hautpflege angewendet. Perfekt geeignet für die tägliche Schönheitspflege kann der Honig auf die Haut aufgetragen werden. Sie werden den Unterschied sofort bemerken, denn Ihre Haut wird sich beruhigt, erfrischt und regeneriert anfühlen.

maorika Manuka honig

Manuka, was ist das?

Manuka Honig ist ein wertvolles Naturprodukt, das Ihnen in vieler Hinsicht ein neues Wohlfühlempfinden verschaffen kann. Der qualitativ hochwertige maorika Manuka Honig ist für Sie derzeit in vier verschiedenen MGO Stufen verfügbar. Wählen Sie einfach die für Sie optimale Manuka Honig Dosierung. Sie haben weitere Hilfe nötig bei der Auswahl? Bei Fragen und Anmerkungen stehen wir Ihnen auch gerne jederzeit mit Ratschlägen und Tipps zur Seite. Kontaktieren Sie uns hier oder direkt unter info@maorika.de  

Beliebte Produkte

Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+