HERBSTSALE - 15% mit dem RABATTCODE "NOVEMBER2021"

parallax

Manuka Honig Test

Testmerkmale und auf welche Qualitätseigenschaften Sie beim Kauf von Manuka Honig achten sollten.

Manuka Honig ist weltweit sehr begehrt und erfreut sich stetiger Beliebtheit. Im Internet können Sie daher viele Testberichte finden, in denen Manuka Honig genauer unter die Lupe genommen wurde. Diese sollen die Unterschiede zwischen den angebotenen Produkten aufzeigen und dem Konsumenten dabei helfen, beim Kauf ein echtes Manuka Honig Produkt zu wählen. Generell gibt es keinen eindeutigen Manuka Honig Testsieger, der spezifisch benannt werden könnte. Es kommt vielmehr auf die verschiedenen Qualitätsmerkmale an, denen Sie beim Kauf von Manuka Honig Beachtung schenken sollten. Werfen Sie hier einen Blick auf die wichtigsten Eigenschaften, die ein hochwertiger und echter Manuka Honig aufweisen sollte. 

Index

  • 1. Herkunft Neuseeland
  • 2. MGO Gehalt
  • 3. Zertifikate
  • 4. Ohne Zusatzstoffe
  • 5. Keine kritischen Stoffe

1. Herkunft aus Neuseeland

Echter Manuka Honig stammt nur aus Neuseeland. Denn nur dort und in einem kleinen Teil Australiens wächst die Manuka Pflanze, aus dessen Blütennektar die Bienen den Manuka Honig erzeugen. Das Besondere an dem Neuseeland Honig ist, dass dieser den Wirkstoff Methylglyoxal (MGO) in einer hohen Konzentration enthält. Dieser Wirkstoff kann nur deshalb so hoch konzentriert in Manuka Honig vorkommen, weil der Nektar der Manuka Blüten Dihydroxyaceton (DHA) enthält, welcher im weiteren Verarbeitungsprozess im Bienenstock zu MGO umgewandelt wird. Forscher der Technischen Universität Dresden fanden im Jahre 2005 heraus, dass MGO der besondere Wirkstoff im Manuka Honig ist. 

Unser maorika Manuka Honig stammt 100% aus Neuseeland und wird in Deutschland unter strengen Kontrollen in Gläser abgefüllt.

Herkunft aus Neuseeland
Hoher MGO-Gehalt

2. Hoher MGO-Gehalt

Ausschlaggebend für die Qualität und die Wirkung von Manuka Honig ist der MGO -Gehalt. Denn in geringer Konzentration kann MGO auch in gewöhnlichen Honigsorten vorkommen. Die Konzentration in Manuka Honig ist jedoch bis zu 100-fach höher. Zum Vergleich: Ein gewöhnlicher Honig kann einen MGO Gehalt bis maximal 20 aufweisen, während bei Manuka Honig MGO Werte von 1000+ nachgewiesen werden können. Um den Gehalt an MGO bestimmen zu können, hat der neuseeländische Verband Active Manuka Honey Association Inc. eine Bewertungsmethode geschaffen, in der MGO und UMF in Manuka Honig definiert werden.

maorika Manuka Honig ist verfügbar mit den folgenden MGO-Gehalten:
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+ mit Propolis
Manuka Honig MGO 800+
Manuka Honig MGO 1000+

3. Zertifizierter MGO-Gehalt 

Es ist der MGO Wert, der Manuka Honig von anderen Honigsorten unterscheidet. Je höher der MGO Wert ist, desto höher ist die Qualität des Manuka Honigs. Wegen seiner Kostbarkeit und dem relativ hohen Preis, der für Manuka Honig verlangt wird, gibt es im Handel viele Fälschungen und Mischprodukte, die zu Unrecht als Manuka Honig deklariert werden. Daher ist es sehr wichtig, dass Zertifikate die Echtheit nachweisen können! Manuka Honig im Test wird daher vor allem überprüft auf die Herkunft und die Höhe des MGO-Gehalts. 

Alle maorika Manuka Produkte sind von unabhängigen Laboren auf Herkunft und MGO Wert geprüft und zertifiziert. 

ProduktEchtheitszertifikatHerkunftsnachweis
MGO 100+
MGO 250+513768Herkunftsnachweis
MGO 400+513769Herkunftsnachweis
MGO 550+513770Herkunftsnachweis
MGO 550+ mit Propolis513891Herkunftsnachweis
MGO 800+513879Herkunftsnachweis

100% Neusee-ländischer honig

4. Ohne Zusatzstoffe

Manuka Honig ist ein Naturprodukt und darf daher nicht mit chemischen Zusätzen versehen oder parfümiert werden.

Unser maorika Manuka Honig besteht aus 100% reinem Naturhonig aus Neuseeland ohne jegliche Zusatzstoffe.

5. Frei von kritischen Stoffen

Unkrautbekämpfungs- und Pflanzenschutzmittel spielen bei der Erzeugung von Honig eine große Rolle und dürfen bei einem Testsieger Manuka Honig nicht enthalten sein. Die Bienen nehmen diese kritischen Stoffe beim Sammeln des Blütennektars mit auf und transportieren sie in den Honig. Ein weiterer großer Mangel bei der Qualitätsbewertung käme durch die Verwendung von Bienenarzneimitteln wie Antibiotika zustande. Auch Verpackungen aus PVC, PVDC oder chlorierten Verbindungen können Gesundheits- und Umweltprobleme verursachen. 

Da die Bienenstöcke unserer Imker hauptsächlich in unberührten Naturlandschaften stehen, sind Umweltgifte weniger zu befürchten. Auch werden unseren Bienen keinerlei Arzneimittel verabreicht, denn das Bienenwohl steht bei uns an erster Stelle. 

Zur Sicherheit wird dennoch jede Charge unseres maorika Manuka Honigs vor dem Verkauf im akkreditierten Labor auf kritische Stoffe getestet. Weiterhin ist unser Honig abgefüllt in umwelt- und gesundheitsfreundlichen Glasbehältern, sodass keine unerwünschten Schadstoffe in das Produkt gelangen können. 

Hinweis: Da Manuka Honig ein Lebensmittelprodukt ist und bisher nicht als Medikament oder Heilmittel anerkannt wurde, erlauben sowohl die EU-Richtlinien als auch das Lebensmittelgesetz es uns leider nicht, die Wirkweise von unserem maorika Manuka Honig detaillierter aufzuführen. Manuka Honig hat weltweit bereits viele Anwender begeistert und es gibt zahlreiche, wissenschaftliche Studien über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.

maorika Manuka Honig

Beliebte Produkte

Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 100+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 250+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 400+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+
Manuka Honig MGO 550+