LIEFERUNG VERSANDKOSTENFREI INNERHALB 1-3 TAGEN

Kürbissuppe mit Manuka Honig

Kürbissuppe mit Manuka Honig

Oktober 04, 2022

Herbstzeit ist Suppenzeit! Eines der beliebtesten Rezepte bei Suppenliebhabern ist in diesen Tagen die Kürbissuppe. Sie wärmt Körper und Seele und nebenbei ist sie auch noch gesund. Wir zeigen Ihnen hier das Rezept einer köstlichen Kürbissuppe mit Ingwer und Manuka Honig! Sie ist schnell und einfach zubereitetet und schenkt mit jedem Löffel eine wohltuende Wärme. Die selbstgemachte Suppe liefert zahlreiche Nährstoffe und zusammen mit dem kostbaren Manuka Honig hilft sie Ihnen, gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen.

 

 

Kürbissuppe Rezept

Für unsere Suppe verwenden wir das orangefarbene Fruchtfleisch des Hokkaido Kürbis, dieser wird auch für die meisten Kürbis Suppe Rezepte verwendet. Das liegt zum einen an seinem mild-nussigen Geschmack und zum anderen an der Beschaffenheit seiner Schale. Die ist nämlich so dünn, dass sie nicht geschält werden muss und einfach mitgegessen werden kann.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 cm frischen Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Manuka Honig MGO 400+
  • Frisch gepresster Orangensaft
  • etwas Koriander und Chiliflocken zum Garnieren

 

 

Zubereitung:

Die Gemüsebrühe zubereiten und zur Seite stellen.

Den Kürbis halbieren, dann vierteln und mit einem Esslöffel die Kerne herausschaben. Die Kürbisstücke waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln bzw. hacken. Den Ingwer fein reiben.

Jetzt die Butter in einem Topf schmelzen und darin die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten. Die Kürbisstücke und den Ingwer zufügen und kurz mitdünsten. Mit der zuvor vorbereiteten Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze zugedeckt bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Ca. 3/4 der Kokosmilch zufügen und mit einem Stabmixer alles fein pürieren. Noch einmal kurz erwärmen, von der Kochstelle nehmen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Manuka Honig einrühren.

Die Kürbissuppe mit der restlichen Kokosmilch und nach Belieben mit gehacktem Koriander und Chiliflocken garnieren und servieren. Nach Geschmack Orangensaft hinzugeben. Wer mag, kann auch noch Garnelen kurz in einer Pfanne mit Öl anbraten und diese in die Suppe geben.

Besonders lecker zu der Kürbissuppe mit Ingwer und Manuka Honig schmeckt frisches Brot oder Baguette oder aufgebackenes Naan-Brot.

 

 

Unser Tipp zur Aufbewahrung: Die Kürbissuppe einfach einfrieren! Dafür die abgekühlte Suppe in eine Gefrierdose oder einen Gefrierbeutel füllen, alles gut verschließen und ins Tiefkühlfach legen. Vor dem Aufwärmen einige Stunden zum Auftauen in den Kühlschrank stellen.