LIEFERUNG VERSANDKOSTENFREI INNERHALB VON 1-3 WERKTAGEN

Peeling selber machen mit Manuka Honig

Peeling selber machen mit Manuka Honig

April 05, 2022

Gerade nach der Winterzeit ist ein Body Scrub empfehlenswert. Es reinigt porentief, entfernt alte und abgestorbene Hautschuppen und sorgt zudem für eine verbesserte Durchblutung. Nach dem Peeling wird die Zellerneuerung angeregt und die Haut ist zudem aufnahmefähiger für nachfolgende Pflegeprodukte. Mit ein paar wenigen Zutaten aus der Küche und Ihrem maorika Manuka Honig können Sie ganz einfach ein Peeling selber machen, sodass Sie mit schön gepflegter Haut in den Frühling starten können. Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

 

Kaffeesatz Peeling mit Manuka Honig

 

Kaffee Peeling selber machen mit Manuka Honig

Bei den meisten Menschen landet der alte Kaffeesatz aus der Kaffeemaschine im Mülleimer. Dafür ist er jedoch viel zu schade, denn man kann hieraus wunderbar ein revitalisierendes Peeling für die Haut herstellen. Kaffee wirkt nämlich nicht nur beim Trinken belebend, auch auf der Haut wirkt Koffein als Frische-Booster.   

Das selbst gemachte Peeling mit Kaffee und Manuka Honig kann sowohl auf dem gesamten Körper als auch im Gesicht angewendet werden.

 

Bevor es losgeht, schnell noch ein paar hilfreiche Tipps:

  • Verwenden Sie für das Peeling den gebrauchten Kaffeesatz und kein frisches Kaffeepulver.
  • Der Kaffeesatz sollte zum Zeitpunkt der Verwendung nicht mehr feucht sein. Am besten verteilen Sie ihn auf einem Backblech und trocknen ihn ein paar Minuten im Ofen.
  • Wir empfehlen Bio-Kaffee, da für dessen Anbau keine Pestizide verwendet werden.

 

Zutaten:

 

Zubereitung:

Vermischen Sie alle Zutaten miteinander und tragen Sie das Peeling anschließend auf den Körper oder das Gesicht auf. Massieren Sie es mit vorsichtigen Kreisbewegungen in die Haut ein und lassen es 1 – 2 Minuten einwirken. Anschließend das Peeling gründlich mit Wasser abspülen.

 

Meersalz Peeling mit Manuka Honig

 

Meersalz Peeling selber machen mit Manuka Honig

Meersalz und Manuka Honig beinhalten beide natürliche Inhaltsstoffe, die wunderbar zur Körper- und Gesichtspflege verwendet werden können. Nach der Anwendung wird sich Ihre Haut glatt und geschmeidig anfühlen. Das Meersalz-Manuka Honig Peeling ist besonders gut geeignet für unreine Haut.

 

Hinweis: Achten Sie darauf, die passende Salzkörnung für die jeweilige Hautzone zu wählen. Im Gesicht und vor allem bei sensibler Haut nehmen Sie am besten feines Salz. Am Körper eignet sich auch grobes Meersalz.

 

Zutaten:

 

Zubereitung:

Den Honig im Wasserbad leicht erwärmen, bis er etwas flüssiger wird. Jetzt das Salz hinzugegeben und verrühren, bis eine streichzarte Paste entsteht. Diese auf die gereinigte Haut auftragen und mit leichtem Druck einmassierst. Danach kurz einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser gründlich abspülen. Bei kleineren Wunden auf der Haut sollten Sie zunächst etwas vorsichtig mit dem Auftragen sein, da das Salz auf der Haut brennen kann. Also am besten erstmal langsam herantasten!

 

Allgemeine Tipps zur Anwendung von Peelings:

Peeling im Gesicht: Je nach Hauttyp kann ein Peeling mit Manuka Honig  1-2 Mal pro Woche angewendet werden. Haben Sie sensible Haut? Dann sollten Sie beim Einmassieren des Peelings etwas vorsichtiger sein. Das Peeling sollte immer nur auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen werden und die Augenpartie wird ausgespart.  Vergessen Sie nach dem Peeling nicht, eine feuchtigkeitsspendende Pflegecreme auftragen bzw. tagsüber eine Creme mit Lichtschutzfaktor zu verwenden.

 

Peeling-Anwendung am Körper: Reinigen Sie die Haut vor der Anwendung – am besten bei einer wohltuenden Dusche. Das Peeling lässt sich am einfachsten in der Dusche auftragen und wieder abwaschen. Das Abspülen mit kaltem Wasser sorgt für einen extra Frische-Kick. Die Anwendung des Peelings mit Manuka Honig eignet sich übrigens auch wunderbar, um Hände und Füße zart und geschmeidig zu pflegen.